Donnerstag, 27. Februar 2014

Yeti


Ich sitze auf dem Mount Everest und weiß nicht, wie ich hingekommen bin. Entweder habe ich beim Aufstieg das Gedächtnis verloren und ich bin ein Bergsteiger oder ich träume nur, ich wäre auf dem höchsten Gipfel der Welt. Aber da sehe ich auch schon, wie sich zwei Yetis unterhalten: „Du, das ist der Messner!“ „Nein, im Ernst? Und ich habe immer gedacht, den würde es gar nicht geben.“ Alles war auf einmal völlig klar. Ich war also doch in der wirklichsten Wirklichkeit auf dem Everest, wenn die Yetis mich sahen und auch meinen Namen kannten.
Ich hieß also Messner und war offenbar bei den Yetis eine Art Sagenfigur, aber da ich die Zottelkreaturen jetzt ganz deutlich sah, wusste ich natürlich, dass ich nicht träumte, wenngleich mir gar nicht kalt war. Aber das machte eben die Klimaerwärmung. Auch die Temperaturen auf dem Mount Everest fielen nicht mehr ins Bodenlose.
















Die letzte Lektion (Krimi)
Lehrer werden in die ewigen Ferien geschickt.

neobooks: http://goo.gl/SioKjD
Amazon: http://goo.gl/V2XnXy

auch bei allen anderen Anbietern von epub-E-Books