Montag, 14. April 2014

Das glaubende Hirn


Hirn öffnender Artikel von Matt Ridley über ein Beispiel für den Willen zum Glauben.
Scherzbolde verfassen irgendeinen Unsinn, der von einigen Zeitgenossen so begierig geglaubt wird. Sie können vom Glauben nicht lassen, selbst wenn der Urheber des Blödsinns sagt, dass er nur Spaß gemacht habe.
Für dieses erstaunliche Phänomen gibt Matt Ridley ein paar Beispiele in seinem Artikel.
Auskunft darüber, woher der strenge Wille zum Glauben von Unsinn kommt, findet man im neuen Buch „The Believing Brain“ von Michael Shermer finden.

Nacktes Entsetzen
Thomas’ Frau verlässt ihn im Streit, um einen Dokumentarfilm im Rotlichtmilieu zu drehen. Ein neues Aktmodell posiert für Thomas. Aus diesem Arbeitsverhältnis entwickelt sich für Thomas ein Albtraum aus Misstrauen, Verdächtigungen und Paranoia.
Amazon: http://goo.gl/MVLmWS
neobooks: http://goo.gl/UeYZyR
auch bei allen anderen Anbietern von epub-E-Books
(Thalia, Weltbild, Kobo, Apple, buch.de, ebook.de, bol.de, etc.)